Das Lichtspieltheater Wundervoll ist ein Kino in Rostock,

welches anspruchsvolle Filme aus Europa und der ganzen Welt zeigt, die den Weg ins Mainstream-Kino kaum finden. Auch für Schulen haben wir ein weitgefächertes Angebot. Unser Kino ist werbefrei! Wir zeigen vor den Filmen nur eine kurze Programmvorschau.

Unsere Filme in dieser Woche

Prolog CCLIX

Liebe Kinofreunde,

hier unsere Empfehlungen für den März:

2. März um 16 Uhr im Barnstorfer Weg: »Osama«
Da sie als Mädchen unter der Talibanherrschaft nicht ohne männliche Begleitung aus dem Haus darf, Vater und Brüder aber nicht mehr leben, verkleidet sie sich als Junge und hört fortan auf »Osama«. Dazu gibt es Köstlichkeiten aus der afghanischen Küche, angerichtet von Geflüchteten im Rahmen der Initiative »Kino verbindet«.

2. März um 20 Uhr in der Frieda 23: »Von Anfang Anders - Kurzfilmabend«
Kurzfilme und Musikvideos aus Rostock. Unter dem frisch beschlossenen Namen Von Anfang Anders Filmproduktion möchten Jean-Pierre Gehrke und Max Gleschinski in 90 Minuten alles zeigen, was sie haben. Dabei feiern gleich zwei Kurzfilme Weltpremiere und es bleibt natürlich reichlich Raum für Fragen und Gespräche. Mit dieser Veranstaltung soll sowohl die Namensfindung gefeiert werden als auch den Leuten gedankt werden, die all diese Filme überhaupt möglich gemacht haben.

3. März um 20 Uhr in der Frieda 23: »Frank Zappa - Eat that Question«
mit einer Vorstellung der Zappanale durch Wolfhard Kutz, Erfinder und Veranstalter des Festivals

12. März um 17:15 Uhr in der Frieda 23: »Die Norm«
20 Monate lang hat Regisseur Guido Weihermüller fünf Athleten des Olympiastützpunkts Hamburg/Schleswig-Holstein durch die Qualifikation und bis zu den Olympischen Spielen in Rio hautnah durch alle Höhen und Tiefen begleitet. Am 12. März anschließendes Filmgespräch mit dem Regisseur des Films Guido Weihermüller und dem Cutter Hans Hartmann.

In unserer Schatzkiste widmen wir uns ab Freitag, 17. März, in der Frieda 23 der »ehrenwerten Gesellschaft« und zeigen anlässlich seines 45-jährigen Jubiläums »Der Pate«.

Am 19. März um 16:45 Uhr wiederholen wir im Barnstorfer Weg 4 aufgrund der großen Nachfrage den Film »Kommen Rührgeräte in den Himmel?«.

20. März um 19 Uhr im Barnstorfer Weg 4: Kulinarisches Kino mit »Noma - Ein Blick hinter die Kulissen des besten Restaurants der Welt«.
Der Film ist eine Reise durch das einzigartige kulinarische Universum von René Redzepi, dessen Kopenhagener Restaurant Noma zwischen 2010 und 2014 vier Mal zum besten Restaurant der Welt gekürt wurde. Passend zum Film präsentiert Slowfood Rostock die kulinarische Begleitung nach dem Motto »radikal regional«.
Einlass zu Genuss + Film ab 18:15 Uhr, Preis: 14 Euro, Vorverkauf im Barnstorfer Weg 4

27. März um 17 Uhr in der Frieda 23: »Die verlorene Ehre der Katharina Blum« von Volker Schlöndorff und Margarethe von Trotta, Verfilmung des Romans von Heinrich Böll Anschließendes Filmgespräch mit Heinrich Bölls Sohn René Böll.


Gute Filmerlebnisse wünscht
das li.wu.-Team!

Das aktuelle Kinoprogramm

Aktuelle Infos und Bekanntmachungen

Heute gibt es keine Neuigkeiten. :)
 

Anregungen, Kritik oder Filmwünsche

können Sie im Service-Bereich abgeben >>>